Gekocht wird schnörkellos und „à la minute“: Jeder Gast bekommt sein Essen ganz frisch zubereitet.

Jeden Morgen um 4.30 Uhr werden auf dem Großmarkt die besten Zutaten ausgewählt – die Voraussetzung für eine kreative, abwechslungsreiche und immer am saisonalen Angebot orientierte Karte.

Fisch und Fleisch werden getrennt von den Beilagen serviert, höchste Qualität und der Eigengeschmack der verwendeten Produkte stehen deshalb immer im Mittelpunkt.

Als Vollblut-Gastronom sorgt Franco nicht nur mit viel Herzblut dafür, dass sich seine Gäste rundum wohlfühlen. Als gelernter Koch, der in renommierten Sterne-Restaurants wie den Schweizer Stuben in Wertheim und im Aubergine in München gearbeitet hat, liegt sein Augenmerk auch auf der perfekten Zubereitung aller Gerichte.

Schließlich sollen die Gäste nicht nur die italienische Gastfreundschaft genießen , sondern auch mit außergewöhnlichen kulinarischen Genüssen verwöhnt werden.